Meryl Streep und Emma Stone sind die neuen Gastgeber der Met Gala Foto: [M] ImageCollect/ImagePressAgency / Imagecollect/StarMaxWorldwide

Die Oscar-Preisträgerinnen Meryl Streep und Emma Stone sind zwei der Gastgeberinnen bei der nächsten Met Gala. Das Motto wurde ebenfalls verraten.

Ein halbes Jahr vor der nächsten Met Gala haben die Veranstalter nun das Motto und die Gastgeber in einer Pressemitteilung bekanntgegeben. Demnach werden die beiden US-amerikanischen Oscar-Preisträgerinnen Meryl Streep (70, "Die Eiserne Lady") und Emma Stone (31, "La La Land") zur großen Modenschau laden sowie der französische Designer Nicolas Ghesquière (48), US-Komponist Lin-Manuel Miranda (39, "Vaiana") und Vogue-Chefin und Met-Gala-Schirmherrin (seit 1995) Anna Wintour (70).

In "Der Teufel trägt Prada" (2003) verkörperte Meryl Streep Miranda Priestly, eine Figur, die an Vogue-Chefin Anna Wintour angelehnt ist

Das Thema der jährlichen Ausstellung des "Costume Institute" ist diesmal: "About Time: Fashion and Duration" (Dt. "Eine Frage der Zeit: Mode und Dauer"). Die Schau, die von 7. Mai bis 7. September 2020 zu sehen sein wird, werde sich "mit der flüchtigen Natur der Mode befassen", wie The-Met-Direktor Max Hollein in der Mitteilung zitiert wird. Rückblenden und Vorschauen seien geplant. Entwickelt wurde das Motto demnach in Anlehnung an das anstehende Jubiläum: Das Metropolitan Museum of Art wurde am 13. April 1870 gegründet und feiert somit im Jahr 2020 den 150. Geburtstag.

Die 72. Met Gala findet am 4. Mai 2020 (immer der erste Montag im Mai) im Metropolitan Museum of Art in der Upper East Side von New York City statt. Circa 200 Fotografen erwarten dann die bis zu 600 prominenten Gäste aus Mode- und Showbiz in ihren kreativen Kreationen auf den Stufen des Haupteingangs.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: