Messenger-Update WhatsApp führt Foto-Sticker ein

Von sw 

Etwa 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt nutzen die Dienste von WhatsApp. Foto: dpa
Etwa 1,5 Milliarden Menschen auf der ganzen Welt nutzen die Dienste von WhatsApp. Foto: dpa

Nutzer mit einem iPhone dürfen sich auf neue Funktionen des Messengers freuen. Nach der Aktualisierung lassen sich unter anderem Sticker, Uhrzeit und Standort auf einem Foto platzieren.

Stuttgart - Pro Tag werden auf der ganzen Welt etwa 4,5 Milliarden Fotos per WhatsApp verschickt. Nutzer mit einem iPhone haben nach dem neuesten Update nun die Möglichkeit ihre Fotos mit Stickern zu versehen. Dafür muss allerdings die aktuelleste Version 2.18.30 für das Betriebssystem iOs auf dem Gerät installiert sein. Bisher existiert diese nur im App-Store und ist somit noch nicht für Android-Nutzer verfügbar.

Wie kann ich einen Sticker auf mein Foto setzen?

Wer ein Foto geschossen hat, wählt das Emoji-Zeichen am oberen Ende des Bildschirms aus und entscheidet sich für einen Sticker. Neben verschiedenen Motiven und Emojis können auch Standort sowie Uhrzeit auf das Foto gesetzt werden. Für die letzten beiden Funktionen bietet WhatsApp jeweils zwei verschiedene Sticker an: eine weiße und eine schwarze Variante. Vor dem Absenden kann zwischen den beiden Möglichkeiten gewechselt werden. Die Auswahl an Stickern soll sich aber noch vergrößern. Auch die Größe der Sticker lässt sich durch Auf- und Zusammenziehen verändern. Andere Messaging-Dienste wie Snapchat oder die Story-Funktion bei Instagram nutzen eine vergleichbare Funktion schon länger.

Suchfunktion für Gruppenmitglieder

Die Übersicht von Gruppen in WhatsApp wurde mit der neuen Aktualisierung ebenfalls verbessert. Nutzer können jetzt mit einer Suchfunktion nach Nummern oder Namen von anderen Gruppenteilnehmern suchen. Dabei werden die Ergebnisse sofort angezeigt. Ähnliche Suchfunktionen gibt es bereits bei der Suche in der Chat-Übersicht sowie der Schlagwort-Suche in Chat-Verläufen.

Lesen Sie jetzt