Bereits zum dritten Mal werden im Mercedes-Benz Museum Oldtimer versteigert. Foto: www.7aktuell.de |

Diese Karossen dürften bei Liebhabern für Begeisterung sorgen - im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart wurden an diesem Samstag Oldtimer versteigert. Darunter waren wahre Schätze zu finden.

Stuttgart - "Zum Ersten, zum Zweiten, zum Dritten" - im Mercedes-Benz Museum in Stuttgart kamen an diesem Samstag wahre Schätze unter den Hammer. Bereits zum dritten Mal war das britische Auktionshaus Bonhams mit einer Versteigerung von Oldtimern zu Gast.

Darunter befand sich etwa ein Mercedes-Benz 500 K Cabriolet aus dem Jahr 1935, das mit 6 bis 7 Millionen Euro das wohl wertvollste Fahrzeug bei der Auktion gewesen sein dürfte. Es wurde schon seit vielen Jahren nicht mehr gezeigt und ist Bonhams zufolge eine Sensation. Das älteste Fahrzeug im Auktionskatalog war das Mercedes-Benz Modell K La Baule Transformable von 1926.

Sämtliche Autos, die ersteigert werden konnten, stammen aus Privatbesitz. "Die Auktion ist ein Highlight im Jubiläumsprogramm des Museums", heißt es bei Mercedes-Benz.

Wir haben die Fotos der Fahrzeuge und der Auktion - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: