„Museum Monday“ heißt das neue Youtube-Format des Mercedes-Benz-Museums. Foto: Veranstalter

Immer montags geht es mit dem Nachtwächter virtuell auf Entdeckungsreise durch das Mercedes-Benz-Museum. TV-Moderator und Journalist Uke Bosse führt in kurzen Filmen auf dem Videoportal Youtube witzig und locker durch die Automobilsammlung.

Bad Cannstatt - Mit dem Nachtwächter auf exklusiver Tour im Mercedes-Benz-Museum: Das ermöglicht das neue Youtube-Format „Museum Monday“. Jeden Montag erscheint ein neues Video mit dem TV-Moderator und Journalist Uke Bosse in der Hauptrolle. Er führt witzig und locker durch die Automobilsammlung. Nach dem Start in der vergangenen Woche erscheint heute die zweite Folge, im Mittelpunkt stehen dabei die großen Rekorde von Mercedes-Benz.

Gestartet ist das Youtube-Format am Montag, 12. Januar. Thema der ersten Folge war die Erfindung des Automobils im Jahr 1886. In der zweiten Folge stellt Uke Bosse die schnellsten Autos der Welt vor. „Museum Monday“ erscheint immer montags, dem Tag, an dem das Mercedes-Benz-Museum für die Öffentlichkeit geschlossen ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: