Melanie Müller ist aus dem TV und als Ballermann-Sängerin bekannt. Foto: imago/Future Image

Gesundheitlicher Rückschlag für Ballermann-Sängerin Melanie Müller: Die 34-Jährige erlitt vor wenigen Wochen einen Schlaganfall, wie sie nun "Bild" verriet.

Ballermann-Star Melanie Müller (34) hat im Juli einen Schlaganfall erlitten, berichtet die "Bild"-Zeitung. Die rechte Gesichtshälfte sei danach leicht gelähmt gewesen, sie habe seitdem einen Tinnitus auf dem rechten Ohr, sagte die Sängerin der Zeitung.

Die 34-Jährige erklärte "Bild" zudem: "Ich habe es nicht öffentlich gemacht, weil ich keinen Shitstorm wollte, denn ich bin nach einer Woche wieder aufgestanden und habe gesagt, ich mache keine Kur, sondern meinen Job." Sie sei nur einen Tag im Krankenhaus gewesen "und habe mich dann selbst entlassen. Natürlich war das nicht schlau, aber dort hätte ich auch keine Ruhe gehabt und ich wollte meine Kinder nicht allein lassen", so der Reality-TV-Star weiter.

Karriere begann 2013

Bekannt wurde Müller 2013 als Kandidatin der dritten Staffel von "Der Bachelor". Seitdem trat sie in zahlreichen Reality-Shows auf. 2014 sicherte sie sich unter anderem bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" die Dschungelkrone. 2021 holte sie sich auch bei "Promi Big Brother" den Sieg. Seit 2013 ist Müller zudem als Schlagersängerin und Ballermann-Star erfolgreich und veröffentlichte mehrere Singles.

Trennung von Ehemann

Müller hat sich 2021 von Ehemann Mike Blümer getrennt, den sie 2014 geheiratet hatte. Die beiden haben eine Tochter (geb. 2017) und einen Sohn (geb. 2019). Ende Januar hat die Sängerin bestätigt, dass sie wieder vergeben ist. "Ja, es gibt einen neuen Mann in meinem Leben", sagte sie im Interview mit dem Sender RTL: "Das ist genau das Richtige gerade."