Für viele Kinder heißt es gerade: Tschüss Kindergarten! Hallo Schule! Der erste Schultag ist ein großes Ding für Kinder und Eltern. Doch was denkt eigentlich ein Kindergartenkind, wie es in der Schule werden wird und was ist wirklich wichtig für den ersten Schultag? Wir haben bei Karolina nachgefragt.

Stuttgart - Sucht man auf Youtube nach „Einschulung“ findet man Videos von Eltern, die ihre Kinder mit der Kamera morgens aus dem Bett holen, und ihnen vor tausenden von Zuschauern das Gefühl geben, dass sie jetzt auch ganz aufgeregt sein müssen.

Die Kleinen lassen sich entweder von der Hysterie der Eltern anstecken, oder freuen sich allenfalls auf die prall gefüllte Schultüte. Es werden riesige Partys gefeiert und die Verwandten aus der ganzen Welt fliegen ein. Ganz schön viel Trubel!

Sehen Sie hier: „Mein erstes Mal – Sprung vom Zehn-Meter-Brett“

Aber was denken eigentlich die Kleinen, was in der Schule vor sich geht? Karolina ist fünf Jahre alt und wird eingeschult. Sie zeigt uns, was man für den ersten Schultag wirklich braucht!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: