Mit "Teenage Mutant Ninja Turtles" in Berlin: Megan Fox. Foto: dpa

Megan Fox bekommt in der deutschen Hauptstadt die Berliner Schnauze zu spüren. Dass Wolfgang Joop ihren Kleidungsstil kritisiert, nimmt der "Teenage Mutant Ninja Turtles"-Star aber gelassen.

Megan Fox bekommt in der deutschen Hauptstadt die Berliner Schnauze zu spüren. Dass Wolfgang Joop ihren Kleidungsstil kritisiert, nimmt der "Teenage Mutant Ninja Turtles"-Star aber gelassen.

Berlin - Ein bissiger Kommentar auf der "Wetten, dass..?"-Couch und viel Gekreische am roten Teppich: So schnell wird Hollywood-Star Megan Fox ihren Trip nach Berlin wohl nicht vergessen. Die 28-Jährige stellte in der Bundeshauptstadt ihren neuen Film „Teenage Mutant Ninja Turtles“ vor, der am 16. Oktober in die deutschen Kinos kommt.

Die harsche Kritik von Designer Wolfgang Joop an ihrem Kleidungsstil nahm die Schauspielerin gelassen. Joop hatte bei Markus Lanz gelästert, Fox sehe aus, als komme sie von einer Erotik-Messe. „Das ist ein Kompliment. Wenn die Leute meine Kleidung erotisch finden, dann ist doch alles in Ordnung“, sagte die US-Schauspielerin am Sonntag. „Wenn er mich mit seinem Spruch ärgern wollte, hat er es jedenfalls nicht geschafft.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: