Der Senior wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo er schließlich verstarb. (Symbolbild) Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Wohl aufgrund gesundheitlicher Probleme verliert ein 75-Jähriger in Uhingen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kracht gegen weitere Autos. Der Senior verstirbt kurze Zeit später in einem Krankenhaus.

Uhingen - Ein 75 Jahre alter Autofahrer hat am Dienstag wohl aufgrund eines medizinischen Notfalls in Uhingen (Kreis Göppingen) einen Unfall verursacht und ist kurze Zeit später im Krankenhaus verstorben.

Wie die Polizei berichtet, war der 75-Jährige kurz nach 16 Uhr mit seinem VW in der Bahnhofstraße unterwegs. Dabei muss es zu den schwerwiegenden gesundheitlichen Problemen gekommen sein, aufgrund derer er die Kontrolle über sein Fahrzeug verlor. Der Senior stieß mit dem Auto gegen einen geparkten Ford, der wiederum noch leicht auf einen dahinterstehenden BMW geschoben wurde.

Rettungskräfte reanimierten den 75-Jährigen und brachten ihn in ein Krankenhaus, wo er schließlich verstarb. An den drei Autos entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 3500 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: