Laut einem Bericht der „Bild“ hat Joachim Löw seinen Vertrag verlängert. Foto: dpa

Joachim Löw verlängert einem Medienbericht zufolge seinen Vertrag als Bundestrainer vorzeitig um weitere zwei Jahre bis 2020.

Berlin - Joachim Löw verlängert einem Medienbericht zufolge seinen Vertrag als Bundestrainer vorzeitig um weitere zwei Jahre bis 2020. Die letzten Details hätten der Weltmeister-Coach und der Deutsche Fußball-Bund am Freitag geklärt, schrieb die „Bild“- Zeitung. Der DFB wollte den Bericht auf Anfrage nicht kommentieren.

Löws aktueller Vertrag reichte bis zur WM 2018. Der 56-Jährige hatte zuletzt „das ein oder andere Gespräch mit dem Verband“ angekündigt. DFB-Präsident Reinhard Grindel hatte am Donnerstag den Willen zur Verlängerung bekräftigt: „Ich habe immer gesagt, dass Joachim Löw der beste Trainer ist, den wir uns vorstellen können.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: