In einem nur kurzzeitig geöffneten Laden will das Unternehmen den Stuttgartern seine neuen Rezepte und Konzepte präsentieren. Foto: privat

Für zwei Tage wird in Bad Cannstatt ein Lokal für Maultaschen öffnen. Dort gibt es Maultaschen-Fleischkäse, Maultaschen-Wraps und Maultaschen-Hot-Dogs.

Stuttgart - Über 50 Tonnen Maultaschen hat „I love Mauldasch“ nach eigenen Angaben seit seiner Gründung 2013 auf Messen und Festivals verkauft. Die meisten Maultaschen gab es demnach in Laugen-Brötchen oder mit Currysoße. Jetzt hat das 13-köpfige Unternehmen neue Ideen. In einem nur kurzzeitig geöffneten Laden will es den Stuttgartern seine neuen Rezepte und Konzepte präsentieren.

Neue Gerichte sind zum Beispiel Maultaschen-Fleischkäse, Maultaschen-Wraps und Maultaschen-Hot-Dogs. In dem Pop-Up-Store sollen die Kunden diese Gerichte testen. „Wir wollen schauen, wie unsere neuen Rezepte bei den Kunden ankommen“, sagt Firmensprecherin Nadine Speer. Die Maultaschen gibt es dabei auch als vegetarische Varianten. Grund für die speziellen Kreationen sind personelle Änderungen im Unternehmen. Man sei nun offener für „Maultaschen-Specials“, so Speer. Auch bei Firmenfeiern und Partys will das Unternehmen künftig einen Catering-Service anbieten.

Der Pop-Up-Store wird nur wenige Stunden in der Wildunger Straße 40 in Bad Cannstatt „aufploppen“. Am 12. April eröffnet der Laden von 16 bis 22 Uhr. Am 13. April ist dann bereits eine „Abschiedsfeier“ von 11 bis 22 Uhr geplant, zu der am Abend eine Band spielen wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: