Im Garten eines Wohnanwesens hatte ein junges Pärchen Marihuanapflanzen im großen Stil angebaut. Foto: dpa

Trotz Geruchsfilter haben Polizisten im schwäbischen Donauwörth eine gute Nase bewiesen – die Beamten nahmen ein Gewächshaus mit Marihuanapflanzen hoch.

Donauwörth - Marihuana im großen Stil hat ein Paar in einem Gewächshaus im schwäbischen Donauwörth angebaut - die Polizei hat deswegen einen 36 Jahre alten Mann und eine 37 Jahre alte Frau vorübergehend festgenommen.

Bei einer Durchsuchung stellten Polizisten zwölf Kilogramm Blatt- und Blütenmaterial sowie zwei Kilogramm getrocknetes Marihuana sicher. Wie ein Polizeisprecher am Dienstag berichtete, hatte das Pärchen für ihre Plantage eine selbstgebaute Entlüftungsanlage mit Geruchsfilter sowie eine Trocknungsanlage installiert. Im Kühlschrank der beiden wurden am Montag außerdem noch Amphetamin, LSD sowie Haschisch gefunden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: