Kornprinz Frederik, seine Frau Mary und die beiden ältesten Kinder Christian und Isabella auf dem Weg zur Geburtstagsgala für Königin Margrethe von Dänemark. Foto: dpa

Am 16. April feiert Margarethe II. von Dänemark ihren 75. Geburtstag. Die Festivitäten gehen schon gut eine Woche vorher los. Zur Geburtstagsgala hatten sich auch die Enkelkinder der Königin fein herausgeputzt.

Aarhus - Die dänische Königin Margrethe II. hat mit den Bürgern der Stadt Aarhus ihren 75. Geburtstag gefeiert. Ganz in Weiß fuhr die Königin am Mittwoch in offener Kutsche durch die Straßen. Am Abend folgte eine Geburtstagsgala im Konzerthaus. Hier waren außer den Kindern der Monarchin auch ihre Enkelkinder Christian und Isabella geladen.

Viele Bürger hatten sich freigenommen, um der Monarchin zuwinken zu können. Als die schwarze Kutsche des Königspaares, angeführt von den edlen Pferden der Gardehusaren, das Rathaus erreichte, wurde das Königspaar von Jubelrufen empfangen. Zum Grüßen vom Balkon des Rathauses gesellten sich dann das Kronprinzenpaar Fredrik und Mary sowie Prinz Joachim und Prinzessin Marie dazu.

Diamantbrosche zum Jubeltag

„Die Begeisterung der Menschen in den Straßen ist unser Dank für die großartige Arbeit, die Eure Majestät für Dänemark leistet“, sagte Bürgermeister Jacob Bundsgaard beim anschließenden Empfang. Zum Geburtstag überreichte er ihr eine handgefertigte Brosche mit Diamanten.

Königin Margrethe bedankte sich für die Aufmerksamkeit und sprach bewundernd über die enorme Entwicklung der zweitgrößten Stadt Dänemarks in den letzten Jahrzehnten.

Für die Bürger von Aarhus gab es am Nachmittag Kaffee und Kuchen, die Kinder konnten die prächtigen Pferde der Gardehusaren streicheln.

Margrethe wird am 16. April 75 Jahre alt. Ihr Geburtstag wird über mehrere Wochen mit verschiedenen Veranstaltungen gefeiert.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: