Marco Alvarez im Duell mit VfB-Kapitän Marc-Oliver Kempf. Foto: Pressefoto Baumann/Julia Rahn

Marco Alvarez zieht es in der kommenden Saison nach Polen. Der Torjäger, der zwischen 2012 und 2014 auch das Trikot der Stuttgarter Kickers trug, wechselt zu KS Krakau in die erste polnische Liga.

Osnabrück - Torjäger Marco Alvarez vom Zweitliga-Aufsteiger VfL Osnabrück wird seinen zum Saisonende auslaufenden Vertrag bei den Niedersachsen nicht verlängern, sondern zur kommenden Saison zu KS Krakau in die erste polnische Liga wechseln. Dies gaben die Norddeutschen am Sonntag bekannt.

Über die Laufzeit des neuen Kontraktes des 28-Jährigen wurde nichts bekannt. Alvarez, der zwischen 2012 und 2014 für die Stuttgarter Kickers auflief, erzielte in der Hinrude acht Tore für den Tabellensechsten der 2. Bundesliga.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: