Dein Bild des verschwundenen Rades. Foto: privat

Im Rahmen der „Deutschland Tour“ ist ein Rennrad der Marke „Canyon“ verschwunden.

Marbach - Im Rahmen des Radrennens „Deutschland Tour“, das am Sonntag die Profi-Radler auch durch Marbach führte, ist ein hochwertiges Rennrad abhanden gekommen.

Die Betreuer eines Profi-Teams hatten ihr Fahrzeug im Bereich der Weimarstraße auf Höhe einer Scheune beim Sportplatz abgestellt. Während die Betreuer ihr Team zwischen 15.25 und 15.45 Uhr dort mit Getränken versorgten, stellten sie eines der Ersatz-Rennräder neben dem Auto ab. Schließlich brachen die Betreuer auf und ließen das Rad versehentlich zurück. Als sie es am Folgetag abholen wollten, war dieses allerdings nicht mehr auffindbar.

Derzeit ist davon auszugehen, dass es entwendet wurde. Es handelt sich um ein Rennrad mit einem mattschwarzen Carbon-Rahmen auf dem in roter Schrift der Markenname „Canyon“ steht. Der Sattel besteht ebenfalls aus Carbon und trägt die Aufschrift „Tune“. Der Wert des Rades beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Das Polizeirevier Marbach bittet Zeugen, die Hinweise zum Verbleib des Rennrades geben können, sich unter Telefonnummer 0 71 44 / 90 00 zu melden.