Foto: Adobe Stock

In Manchester ist es am Montagabend zu einer Messerattacke im zentralen Bahnhof der englischen Stadt gekommen. Drei Menschen wurden verletzt.

Manchester - Bei einer Messerattacke im zentralen Bahnhof der englischen Stadt Manchester sind am Montagabend drei Menschen verletzt worden. Ein Mann wurde festgenommen, wie die British Transport Police auf Anfrage der Deutschen Presse Agentur am Abend mitteilte.

Zwei Verletzte, eine Frau und ein Mann, seien mit Stichverletzungen ins Krankenhaus eingeliefert worden. Auch ein Polizeibeamter werde wegen einer Stichwunde an der Schulter behandelt, hieß es in einer Mitteilung. Der Vorfall hatte sich im Bahnhof Manchester Victoria im Zentrum der Stadt ereignet.

Der Bahnhof war Medienberichten zufolge gesperrt. Ob es einen terroristischen Hintergrund gibt, war zunächst nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: