Beim Spiel von Mainz gegen Düsseldorf kam es zu kreativen Fanprotesten. Foto: dpa/Torsten Silz

Die Mainzer Fans haben beim Spiel gegen Fortuna Düsseldorf ihre Kritik am DFB in kreativer Versform präsentiert. Ein Großteil der Fanszene in Deutschland fordert vom DFB die Aufhebung der Kollektivstrafen gegen Fans.

Mainz - Die Fans des FSV Mainz 05 haben ihren Protest gegen den Deutschen Fußball-Bund vor dem Bundesligaspiel gegen Fortuna Düsseldorf in kreativer Versform präsentiert.

„Mit Bestechung arrangiert, WM als Märchen inszeniert, Sklaverei wird ignoriert, Rassismus wegdiskutiert, und nun wird völlig ungeniert der beleidigte Milliardär hofiert?“, stand auf einem Banner im Mainzer Fanblock geschrieben. Und weiter: „Jeder Wert ist euch egal, wer das Geld hat, dem ist die Moral!“

Ein Großteil der Fanszene in Deutschland fordert vom DFB die Aufhebung der Kollektivstrafen gegen Fans.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: