Der 30 Jahre alte VW-Fahrer hatte noch versucht, dem Traktor auszuweichen, allerdings kam es trotzdem zur Kollision. Foto: SDMG

Ein 17-jähriger Traktorfahrer hat am Donnerstagabend einem VW Bus die Vorfahrt genommen. Bei der Kollision wurde der Wagen in einen Grünstreifen geschleudert.

Böblingen - Beim Zusammenstoß eines Traktors und eines VW Busses auf der Kreisstraße zwischen Sindelfingen-Maichingen und Grafenau (Kreis Böblingen) ist am Donnerstagabend um 18 Uhr ein 30 Jahre alter Mann leicht verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, hatte der 17-jährige Fahrer des Traktors, welcher einen Anhänger hinter sich her zog, von einem Feldweg aus die Fahrbahn überqueren wollen. Dabei nahm er dem VW die Vorfahrt. Obwohl dessen Fahrer noch versucht hatte auszuweichen, kam es zur Kollision. Dabei wurde der VW in den angrenzenden Grünstreifen geschleudert und kam dort an einer Leitplanke zum Stehen.

Der VW Bus musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Schaden von 40.000 Euro. Die Kreisstraße wurde für etwas zwei Stunden voll gesperrt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: