An dieser Brücke in Magstadt blieb ein Lkw-Fahrer am Montag hängen. Foto: SDMG

In Magstadt hat sich ein Lastwagen an einer Brücke festgefahren. Dadurch ist es nicht nur auf der Straße zu Behinderungen gekommen. Auch die Strecke der S60 muss gesperrt werden.

Magstadt - In Magstadt (Kreis Böblingen) ist am Montagvormittag der Fahrer eines Lkw mit seinem Fahrzeug an einer Brücke hängengeblieben. Verletzt wurde niemand.

Wie die Polizei meldet, hatte der 57-Jährige das Hinweisschild auf die maximale Durchfahrtshöhe von 3,30 Metern wohl übersehen. Er versuchte, die Unterführung in der Schafhauser Straße von Magstadt kommend zu passieren – und blieb gegen 8.50 Uhr dort mit seinem Lkw-Anhänger-Gespann hängen.

Die S-Bahn-Strecke zwischen Renningen und Maichingen musste gesperrt werden. Nachdem das Zugfahrzeug befreit worden war, konnte der Bahnverkehr ab etwa 11 Uhr wieder rollen. Anschließend wurde der Anhänger geborgen, so dass gegen 12.30 Uhr auch die Schafhauser Straße wieder frei war. Der 57-jährige Fahrer kam mit einem Schock ins Krankenhaus. Ein Ersatzfahrer setzte die Fahrt anschließend fort. Am Lkw-Anhänger-Gespann entstand ein Sachschaden von etwa 30.000 Euro. Die Brücke wurde ebenfalls beschädigt. Schätzungsweise beläuft sich der Schaden dort auf weitere 10.000 Euro.

Auch ein Brandmeldealarm in Stuttgart-West sorgte am Montagvormittag für Behinderungen im Bahnverkehr. Davon waren alle S-Bahn-Linien betroffen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: