Der Unfall geschah auf der B464 in Höhe der Ausfahrt Magstadt. Foto: SDMG

Offenbar unter Alkoholeinfluss gerät ein 54-Jähriger auf der B464 bei Magstadt in den Gegenverkehr und kollidiert frontal mit einem entgegenkommenden Citroen.

Böblingen - Bei einem schweren Unfall auf der Bundesstraße 464 bei Magstadt (Kreis Böblingen) sind am Sonntagvormittag zwei Menschen verletzt worden.

Wie die Polizei berichtet, war ein 54-Jähriger in einem Citroen um 10.34 Uhr in Richtung Sindelfingen unterwegs gewesen, als er etwa auf Höhe der Ausfahrt Magstadt in den Gegenverkehr geriet. Dort kam es zu einem Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Ford einer 23-jährigen Frau. Wie die Polizei herausfand, stand der 54-Jährige zur Zeit des Unfalls offenbar unter Alkoholeinfluss. Durch den Aufprall fing der Ford im Bereich des Motorraums Feuer.

Bei dem Unfall wurde die Ford-Fahrerin schwer verletzt, der Citroen-Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Beide kamen mit Rettungswagen ins Krankenhaus. Während der Unfallaufnahme wurde die Bundesstraße für etwa zwei Stunden voll gesperrt. Bei der Kollision wurden beide Autos schwer beschädigt und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Außerdem wurden zwei Schutzplankenelemente im Wert von 260 Euro beschädigt. Die Feuerwehr aus Magstadt war mit zehn Einsatzkräften und zwei Fahrzeugen vor Ort, löschte das Feuer im Ford und reinigte die Fahrbahn von ausgelaufenen Betriebsstoffen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: