Tom Ellis kehrt für eine finale fünfte Staffel als "Lucifer" zurück Foto: John P. Fleenor/Netflix

Fans dürfen sich freuen: "Lucifer" erhält eine fünfte Staffel. Das kündigte Netflix an, teilte aber im gleichen Atemzug das Ende der Serie mit. Sie soll einen würdigen Abschluss bekommen.

Die Serie "Lucifer" mit Tom Ellis (40) erhält eine abschließende fünfte Staffel, wie auf dem Twitter-Account der Show zu lesen ist. "Danke an alle Lucifans, Lucifers Story bekommt ein würdiges Ende", kommentiert der Streamingdienst Netflix einen kurzen Video-Clip, in dem ein jubelnder Tom Ellis zu sehen ist. "Wir sehen uns in der Hölle", richtet sich der Schauspieler darin an seine vielen Fans.

Die aktuelle vierte Staffel von "Lucifer" sehen Sie auf Amazon Prime Video

Ursprünglich war "Lucifer" eine Produktion des US-Senders Fox, der die Serie jedoch im vergangenen Jahr aufgrund schlechter Quoten absetzte. Nach einer Fankampagne kaufte sich Netflix die Rechte am Stoff und veröffentlichte erst vor wenigen Wochen die vierte Staffel. In Deutschland sind die neuen Folgen auf Amazon Prime Video zu sehen.

"Lucifer" basiert auf einer Comicreihe von Mike Carey. Die Figur wurde unter anderem von Fantasy-Legende Neil Gaiman (58) erdacht, der auch schon die Vorlage für den Film "Der Sternwanderer" (2006) oder die Serie "American Gods" (seit 2017) lieferte. In "Lucifer" war er in einer Gastrolle als Gott zu sehen. Wann die fünfte und letzte Staffel "Lucifer" starten wird, ist noch nicht bekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: