Ein Spieler aus Südbaden hat einen Rekord-Lottogewinn eingestrichen. Foto: dpa

Das Glück ist dem Südwesten hold: Es ist bereits der siebte Lottogewinn in Millionenhöhe in diesem Jahr. Dieses Mal geht sogar eine Rekordsumme ins Land.

Waldshut-Tiengen - Rekordgewinn in Baden-Württemberg: 28,5 Millionen Euro hat ein Lottospieler aus dem Raum Waldshut-Tiengen gewonnen. Das sei der höchste Einzelgewinn aller Zeiten im Spiel 6aus49, teilte Lotto Baden-Württemberg am Freitag mit. Zuvor hatte der Rekord bei 24,8 Millionen gelegen - im April 2011 hatte ein Stuttgarter die Summe gewonnen.

Der Glückspilz hatte bundesweit als einziger Tipper die sechs Gewinnzahlen und auch die Superzahl richtig getippt und damit den Jackpot geknackt, hieß es. Der Coup ist bereits der siebte Millionengewinn des Jahres in Baden-Württemberg.

Zuletzt gab es eine ungewöhnliche Häufung von Lottogewinnern in der Region Stuttgart. Gleich drei Spieler hatten sechs Richtige getippt. Da aber noch vier weitere die Zahlen getippt hatten, blieb vom Lottoglück eine vergleichsweise niedrige Summe übrig: exakt 116 386,50 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: