Ein Bayer kann sich über ein Lotto-Weihnachtsgeschenk von 19 Millionen Euro freuen. (Symbolbild) Foto: dpa

Satte 19 Millionen Euro hat ein bislang unbekanter Lottospieler aus Bayern gewonnen. Der Gewinner hatte die Variante Quicktipp gespielt, bei der ein Zufallsgenerator die Zahlen auswählt.

München - Erst dem Zufall vertraut und dann noch Glück gehabt hat ein unbekannter Lottospieler aus Oberbayern: Er oder sie knackte zu Weihnachten einen 19-Millionen-Jackpot. Auf dem Schein standen die am Samstag gezogenen Zahlen 4, 11, 31, 32, 38 und 39 sowie die Superzahl 6.

Wie Lotto Bayern am Mittwoch in München weiter mitteilte, hatte der Gewinner die Variante Quicktipp gespielt, bei der ein Zufallsgenerator die Zahlen auswählt. Für den Gewinn von rund 19 Millionen Euro habe der Spieler inklusive Bearbeitungsgebühr gerade einmal 7 Euro investiert. Jetzt müsse er das Geld nur noch einfordern.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: