Crystal Palace (hier Spieler Luka Milivojevic) bekommt mit einer schönen Aktion viel positives Feedback. Foto: Getty Images Europe

Tolle Aktion vom Premier-League-Club Crystal Palace. Der Londoner Fußballverein hat eine Notschlafstelle für Obdachlose während der kalten Jahreszeit eingerichtet. Aber das ist noch nicht alles.

London - Der Londoner Fußballclub Crystal Palace hat in seinem Stadion eine Notschlafstelle für Obdachlose eingerichtet. Wie der Premier-League-Verein mitteilte, werden bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt bis zu zehn Obdachlose in einer Lounge im Fußballstadion Selhurst Park im Süden der britischen Hauptstadt aufgenommen. Dort bekommen sie ein Feldbett, eine Waschgelegenheit, ein warmes Abendessen und ein Frühstück.

Der Verein hat die Notschlafstelle nach eigenen Angaben in Absprache mit der Verwaltung des Stadtteils Croydon eingerichtet. Geöffnet wurde sie erstmals am Donnerstagabend. Acht Obdachlose wurden aufgenommen. Am Freitag wurde die Lounge von dem Fußballverein dann wieder wie üblich genutzt. Der Club wolle Gutes tun, erklärte Vereinspräsident Phil Alexander. „Wir sind froh, unseren Beitrag zu leisten, um den Bedürftigsten zu helfen.“

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: