Katzen sind in einem Wohngebiet in Lörrach in Gefahr (Symbolbild). Foto: dpa

Ein unbekannter Schütze hat in Lörrach auf Katzen geschossen. Von den Angriffen war bisher stets die selbe Familie betroffen.

Lörrach - Ein unbekannter Schütze treibt in einem Wohngebiet im südbadischen Lörrach sein Unwesen. Er schießt auf Katzen, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Es gebe bereits drei Fälle dieser Art, es betraf stets die gleiche Familie.

Zuletzt war am Wochenende eine ihrer Katzen getroffen worden. Das Projektil steckte noch im Körper, als die verletzte Katze zum Tierarzt gebracht wurde. Das Tier wurde bereits zum zweiten Mal Opfer des Schützen. Dieser wohne offenbar in der Nähe und habe eine Abneigung gegen Katzen, wie die Ermittler vermuten. Eine konkrete Spur gebe es noch nicht. Die Familie hat für Hinweise eine Belohnung ausgesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: