So viel Glück wie diese kleinen Entchen haben die Jungtiere aus Lörrach nicht – ihre Mama bleibt verschwunden. Foto: dpa

Starkregen war es vermutlich, der die Entchen von ihrer Mutter getrennt hat. Hilflos trieben sie daraufhin in einem Kanal – doch dann kam die Rettung.

Lörrach - Halbes Happy End für Küken: Zehn Entenkinder sind in Lörrach wahrscheinlich im Starkregen von ihrer Mutter getrennt und von der Polizei gerettet worden. Weil sie es aus einem Kanal nicht mehr ans Ufer schafften, riefen Anwohner am Sonntag die Polizei zur Hilfe.

Die Beamten fischten nach eigenen Angaben mit Unterstützung der Feuerwehr die Küken mit Keschern aus dem Wasser. Die erst wenige Tage alten Enten werden nun in einer Wildtierstation aufgezogen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: