In Stuttgart ist es zu einem Stauchaos gekommen, nachdem ein Lkw Reinigungsmittel verloren hatte. Foto: Andreas Rosar

Nachdem ein Lkw am Mittwochmorgen Reinigungsmittel verloren hatte, hat sich ein Verkehrschaos in Stuttgart gebildet, das bis weit in die Mittagsstunden andauert.

Stuttgart-Mitte - Nachdem ein Lkw am Mittwochmorgen mehrere Hundert Liter eines Reinigungsmittels auf der Hauptstätter Straße in Stuttgart-Mitte verloren und dadurch ein Stauchaos im morgendlichen Berufsverkehr verursacht hatte (wir berichteten), halten die Verkehrsbehinderungen wegen der aufwendigen Reinigung der Straße noch immer an. (Stand: 11.30 Uhr)

Wie die Polizei meldet, hatte eine Polizeistreife gegen 5.20 Uhr bemerkt, dass von einem vorausfahrenden Lastwagen eine Flüssigkeit tropft. Die Beamten hielten den Laster im Bereich des Österreichischen Platzes an und stellten fest, dass ein 500 Liter Tank auf der Ladefläche des Lastwagens aus unbekannter Ursache ein Leck hatte, aus dem das Mittel auf die Straße lief.

Da der Straßenbelag in Richtung Bad Cannstatt durch das Reinigungsmittel sehr glatt war und der Berufsverkehr einsetzte, leiteten die Beamten den Verkehr bereits am Schattenring ab. Zeitweise musste der Heslacher Tunnel gesperrt werden. Es kam zu massiven Behinderungen im Berufsverkehr, die momentan noch andauern. Zur Reinigung der Straße musste eine Spezialmaschine aus Herrenberg angefordert werden, die derzeit noch die Straße reinigt.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: