Nach einem Unfall auf der A6 hat die Polizei die Autobahn in Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt. Foto: picture alliance / dpa/Patrick Seeger

Nachdem ein Sattelzug auf der A6 im Hohenlohekreis umgekippt ist, hat die Polizei die Autobahn in Richtung Heilbronn gesperrt. Die Polizei rechnet mit erheblichen Beeinträchtigungen.

Heilbronn - Die Autobahn 6 ist am Dienstag zwischen Neuenstein und Öhringen (Hohenlohekreis) in Fahrtrichtung Heilbronn gesperrt worden. Die Polizei rechnet mit erheblichen Beeinträchtigungen im Berufsverkehr.

Ein Sattelzug, der mit Kieselsteinen beladen war, sei umgekippt und liege nun quer auf der Fahrbahn, teilte die Polizei mit. Bei dem Unfall wurde ersten Erkenntnissen zufolge ein Mann leicht verletzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: