Tragischer Unfall in Limburg. Foto: dpa

In Limburg ist es am Ostersonntag zu einem schweren Unfall gekommen, bei dem eine Frau ihr Leben lassen musste. Weitere Beteiligte wurden schwer verletzt.

Limburg - Ein Familienausflug am Ostersonntag ist für eine 44 Jahre alte Frau tödlich ausgegangen. Bei einem Frontalzusammenstoß mit einem entgegenkommenden Auto kam die Frau in Hessen ums Leben, wie die Polizei mitteilte. Ihr 50 Jahre alter Mann, der am Steuer saß, und der 19-jährige Sohn auf dem Rücksitz wurden schwer verletzt.

Ein 21-Jähriger kam den Angaben nach zuvor im Kreis Limburg-Weilburg mit seinem Auto aus bislang ungeklärter Ursache ins Schleudern und streifte dabei den Wagen eines 76-Jährigen auf der Gegenfahrbahn. Danach prallte der Wagen des jungen Mannes frontal in das Auto der Familie, das ihm ebenfalls entgegenkam. Die 44-Jährige starb noch an der Unfallstelle. Der 21-Jährige wurde bei dem Zusammenstoß schwer verletzt, der 76-Jährige kam mit leichten Verletzungen davon.

Neben Feuerwehr und mehreren Rettungswagen war auch ein Rettungshubschrauber im Einsatz. Die Straße wurde voll gesperrt. Die Staatsanwaltschaft setzten einen Sachverständigen zur Klärung der Unfallursache ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: