Der Lkw brannte ziemlich aus. Foto: 7aktuell.de/Alexander Hald

Am Mittwochnachmittag ist ein Lkw auf der Honauer Steige bei Lichtenstein in Brand geraten. Der Fahrer kann sich rechtzeitig aus dem Fahrzeug befreien. Die Strecke wird bis auf Weiteres gesperrt.

Lichtenstein - Nichts ging mehr am Mittwochnachmittag auf der Honauer Steige (B312). Ein mit Tierfutter beladener Lkw geriet auf der Fahrt von Pfullingen Richtung Honau gegen 16 Uhr in Brand, wie die Polizei mitteilte. Der Fahrer bemerkte das Feuer rechtzeitig und kam unverletzt aus dem Fahrzeug, dass Mitten auf der Straße brannte.

Die Honauer Steige ist wegen der Bergungsarbeiten bis in den Abend gesperrt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 100.000 Euro. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: