Die Polizei sucht ein Blitzer, der in Leutkirch entwendet wurde. (Symbolbild) Foto: imago/Marius Schwarz/MARIUS SCHWARZ

Ein Blitzer, der am Karfreitag im Kreis Ravensburg umgefahren wurde, gibt der Polizei derzeit Rätsel auf. Die Messanlage ist seit dem Wochenende verschwunden.

Leutkirch - Ein in Leutkirch (Kreis Ravensburg) umgefahrener und entwendeter Blitzer ist weiter verschwunden. Die Messanlage war am Karfreitag von einem Traktorfahrer umgefahren und mitgenommen worden. Noch sei unklar, wer die Tat begangen hat, sagte ein Polizeisprecher am Donnerstag.

Am Vortag hatten die Ermittler berichtet, dass der Halter des Traktors versprochen habe, dass der Blitzer zurückgegeben wird. Er selbst habe die Tat nicht begangen.

Um den Fall aufzuklären, suchen die Ermittler ein Pärchen, das zum Tatzeitpunkt in der Nähe unterwegs war. Der Blitzer war am späten Karfreitag entwendet worden. Der Täter hatte die Messanlage umgedrückt, auf den Frontlader geladen und war danach damit verschwunden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: