Normalerweise trägt Atlas das Himmelsgewölbe auf den Schultern - in der Stuttgarter Olgastraße ist es nur ein Hausportal. Weitere schmucke Fassaden sehen Sie in unserer Bildergalerie! Foto: Leserfotograf marke

Ob im Heusteigviertel, der Hasenbergsteige oder am Bubenbad - geht man durch Stuttgarts Straßen, lohnt es sich, den Blick nach oben zu richten. Denn an mancher Gründerzeitfassade werden ganze Geschichten erzählt.

Stuttgart - Ob im Heusteigviertel, der Hasenbergsteige oder am Bubenbad - geht man durch Stuttgarts Straßen, lohnt es sich, den Blick nach oben zu richten. Denn an mancher Gründerzeitfassade werden ganze Geschichten erzählt: Da tragen in der Olgastraße zwei Atlanten das Hausportal auf ihren Schultern (es sollte ihnen nicht schwerfallen, schließlich lastet auf dem Titanen Atlas in der griechischen Mythologie das Himmelsgewölbe). In der Hasenbergsteige jagt ein Dackel einen Hasen über die Fassade und in der Senefelderstraße lächelt ein Satyr verschmitzt die Besucher an.

Dass Stuttgarts schmucke Gründerzeit-Fassaden damit auch ein wunderbares Motiv für unsere Leserfotografen sind, versteht sich von selbst. Wir haben die schönsten Bilder in einer Galerie zusammengestellt!

Ein herzliches Dankeschön an alle unsere Leserfotografen, die eine solche Bildergalerie mit ihren Fotos erst möglich machen. Noch mehr Fotos unserer Leser sehen Sie hier!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: