902 Kunden wurden für den Kundenspiegel befragt. Foto: dpa

Bei einer Umfrage eines bayrischen Marktforschungsinstituts liegt die Stadt im bundesweiten Vergleich aber hinten.

Leonberg - Vier von fünf Kunden, die Geschäfte in Leonberg und Umgebung aufsuchen, sind zufrieden. Das klingt zunächst nach einem guten Wert. Doch mit diesen 80,5 Prozent liegt der Raum Leonberg beim Kundenspiegel des Marktforschungsinstituts MF Consulting aus Bayern nur auf Rang 125 von 140 Untersuchungsorten. „Es ergibt sich im Vergleich zu den vorangegangenen Kundenspiegeln von 2008 und 2011 eine leichte Verschlechterung“, sagt Dieter Grett, der Chef von MF Consulting. In den Jahren zuvor war Leonberg auf Werte von 84,9 und 80,7 Prozent gekommen. Der Spitzenreiter Bamberg liegt bei 86,9 Prozent Kundenzufriedenheit, Letzter ist Osnabrück (76,7 Prozent).

Das Marktforschungsinstitut hatte im Juli 902 nach Alter und Geschlecht repräsentativ ausgewählte Personen befragt, die öfter in Leonberg einkaufen. Gefragt wurde, wie sehr sie mit der Freundlichkeit, der Beratungsqualität und dem wahrgenommenen Preis-Leistungs-Verhältnis zufrieden sind. Dafür konnten sie Noten von 1 bis 4 vergeben. Die Noten 1 und 2 gelten dabei als „zufrieden“. In dem Fragebogen wurden 81 Firmen und Geschäfte aus zwölf verschiedenen Branchen aufgelistet, einige davon auch aus der näheren Umgebung von Leonberg. Die Befragten sollten dabei die Unternehmen beurteilen, bei denen sie in den vorangegangenen zwölf Monaten eingekauft hatten.

Spitzenreiter sind hierbei die zwölf Apotheken, die untersucht wurden. Eine erreichte mit 95,6 Prozent Zufriedenheit den absoluten Spitzenwert. „Die Apotheken liegen im bundesweiten Vergleich weit vorne“, erklärt Grett. Ebensolche Traumnoten verzeichnen ein Fitnesscenter (95,6 Prozent), eine Bäckerei und ein Optiker (je 94,4 Prozent), ein Geldinstitut (92,9 Prozent sowie ein Baumarkt (91,5 Prozent). So gute Werte für Fitnesscenter und Geldinsti­tute sind laut MF in Deutschland sehr selten. Besonders schlecht schnitten hingegen ein Elektro- (54,1 Prozent) und ein Schuhgeschäft (55,4 Prozent) ab.

„Innerhalb der meisten Branchen haben wir extreme Unterschiede festgestellt“, sagt der Leiter des Marktforschungsinstituts. Läden, die bereits bei den vorherigen Untersuchungen gut abgeschnitten haben, hätten sich weiter verbessert. Inhabergeführte Geschäfte schnitten dabei besonders gut ab. Bereits kritisch eingeschätzte Händler hätten jedoch weiter an Boden verloren. Eine solche Polarisierung ist laut Grett auch in anderen Städten festgestellt worden.

Besonders kritisch haben die jungen Erwachsenen zwischen 18 und 25 Jahren bei der Befragung geurteilt. Das Preis-Leistungs-Verhältnis wurde hingegen von der Altersgruppe 26 bis 35 weniger gut beurteilt. Beim Kriterium Freundlichkeit zeigten sich die Rentner am zufriedensten.

Der Kundenspiegel 2014

Geschäfte
Gefragt wurde nach folgenden Unternehmen aus 12 Branchen: 5 Bau- und Gartenmärkte (in und um Leonberg), 7 Augenoptiker, 4 Uhren- und Schmuckgeschäfte, 10 Kfz-Vertragswerkstätten, 5 Sportgeschäfte (in und um Leonberg), 7 Schuhgeschäfte, 5 Fitnesscenter, 7 Elektro- und Elektronikgeschäfte, neun Bäckereien, 9 Einrichtungshäuser (in und um Leonberg), 12 Apotheken, 7 Geldinstitute.

Die Studie Der Kundenspiegel 2014 von MF Consulting wird den untersuchten Geschäften von dem Marktforschungsinstitut zum Kauf angeboten. Nach Angaben von MF erfolgen die Befragungen neutral und ohne einen Auftrag durch Dritte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: