Ein Exhibitionist treibt in Leonberg sein Unwesen. Foto: dpa

Im Stadtpark Leonberg ist ein Unbekannter am Donnerstag in unsittlicher Weise gegenüber einer 43-jährigen Spaziergängerin aufgetreten. Und in Renningen hat ein 19-jähriger Autofahrer eine Frau übersehen, die die Straße überqueren wollte.

Die Polizei im Altkreis hat wieder einiges zu tun. Im Stadtpark Leonberg ist ein unbekannter Mann am Donnerstag gegen 13.40. Uhr in unsittlicher Weise gegenüber einer 43-jährigen Spaziergängerin aufgetreten, teilt die Polizei erst jetzt mit. Der Exhibitionist stand zunächst am Wegesrand und verfolgte die Frau noch einige Meter, nachdem diese den Unbekannten bereits passiert hatte. Dann machte sich der Täter in unbekannte Richtung davon. Der Mann ist 30 bis 35 Jahre alt, 1, 70 bis 1,75 Meter groß, auffällig schlank und hat kurze, glatte, braune Haare. Bekleidet war er mit einem dunkelblauen Kapuzenpullover mit Reißverschluss und weißem Emblem auf der Brust sowie einer dunklen Jogginghose. Zeugen können sich unter 0 70 31 / 13 25 00 bei der Polizei melden.

In Renningen musste eine 49-jährige Fußgängerin nach einem Verkehrsunfall mit schweren Verletzungen durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Der Unfall ereignete sich am Freitagfrüh gegen 5.45 Uhr in der Benzstraße, die die Frau überqueren wollte. Ein 19 Jahre alter Fiat-Fahrer, der in Richtung Nord-Süd-Straße unterwegs war, übersah die Passantin. Die Frau wurde auf die Motorhaube aufgeladen und prallte gegen die Windschutzscheibe. Der Blechschaden beträgt etwa 6000 Euro.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: