Einen Kaffee am Markt genießen und im Netz surfen – gezahlt wird nur das Getränk. Foto: dpa

Die Stadt Leonberg hat mitten in der Altstadt ein kostenloses W-Lan-Netz eingerichtet. Bürger, Besucher und Kunden können jetzt per Smartphone, Tablet oder Laptop im Internet surfen.

Leonberg - Am Leonberger Marktplatz kann jetzt kostenlos im Internet gesurft werden. Ein entsprechendes System im alten Rathaus installiert worden und steht nun allen Bürgern, Besuchern und Kunden der Altstadt zur Verfügung. „Wir freuen uns, dass wir die Idee noch vor den Sommerferien umgesetzt haben und Leonberg am Marktplatz einen echten Mehrwert bereithält“, sagte Oberbürgermeister Bernhard Schuler. Es ist das erste derartige Projekt im Kreis Böblingen.

Die Stadt arbeitet dabei mit der österreichischen Firma IT Innerebner zusammen, die das System „Free Key“ anbietet. Zwar muss man sich dort einloggen und erhält eine Pin-Nummer, um sich freizuschalten. Das Angebot sei jedoch völlig kostenlos, auch für die, die mehrere Stunden im Internet verbringen. Das W-Lan-Netz ist nur auf dem Leonberger Marktplatz erreichbar, etwa von Höhe des Kiosk in der Graf-Eberhard-Straße bis hoch zum Döner-Imbiss. Finanziert wird das Projekt über Werbung lokaler Unternehmen, die aber nur auf der Startseite platziert werden soll. Mehr dazu lesen Sie morgen in der LKZ.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: