Der BMW ist aus bislang unbekannter Ursache in Flammen aufgegangen. Foto: 7aktuell.de/Simon Adomat

Auf der A8 bei Leonberg ist am Mittwochabend ein BMW in Flammen aufgegangen. Der Grund ist bisher noch völlig unklar.

Böblingen - Aus bislang unbekannter Ursache ist am Mittwoch um 19.40 Uhr im Motorraum eines BMW ein Feuer ausgebrochen. Der 58-jährige Fahrer war zu dieser Zeit auf der A8 zwischen Leonberg-West und dem Leonberger Dreieck (Kreis Böblingen) unterwegs.

Wie die Polizei berichtet, hielt der Mann auf der rechten Spur an und stieg aus. Die Feuerwehr, die mit 16 Einsatzkräften angerückt war, löschte das Feuer. Währenddessen waren die beiden rechten Spuren bis 21.10 Uhr gesperrt. Der BMW wurde abgeschleppt, die Höhe des Schadens ist noch unbekannt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: