Der Verletzte wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik gebracht (Symbolbild). Foto: dpa/Marcel Kusch

Am Donnerstagabend ist ein 21-jähriger Motorradfahrer nahe der B 465 so schwer gestürzt, dass er mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden musste.

Lenningen (Kreis Esslingen) - Ein 21-jähriger Motorradfahrer ist am Donnerstagabend auf einer abgemähten Wiese neben der B 465 zwischen Lenningen und Gutenberg schwer gestürzt.

Polizeiangaben zufolge verließ der junge Mann gegen 19.40 Uhr mit seiner Geländemaschine die Fahrbahn und sprang nach rund 100 Metern über eine Kuppe. Bei der Landung verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und kam zu Fall.

Der 21-Jährige wurde nach notärztlicher Erstversorgung am Unfallort mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: