Leichenfund bei Offenburg 43-Jähriger wurde offenbar getötet

Von red/dpa 

In der Hähe der Stadt Offenburg ist ein 43-Jähriger tot aufgefunden worden. (Symbolfoto) Foto: dpa
In der Hähe der Stadt Offenburg ist ein 43-Jähriger tot aufgefunden worden. (Symbolfoto) Foto: dpa

Ein 43-Jähriger ist in der Nähe von Offenburg tot aufgefunden worden. Die Polizei geht von einem Gewaltverbrechen aus und hat eine Sonderkommission eingerichtet.

Offenburg - Ein 43-Jähriger ist in Offenburg (Ortenaukreis) tot aufgefunden worden. Die Leiche des Mannes sei in der Nacht zum Samstag nahe der Stadt entdeckt worden, teilte die Polizei mit. Aufgrund der Umstände am Fundort des Toten gehen die Ermittler von einem Gewaltverbrechen aus. Wer die Leiche entdeckt hat und wo genau, gaben die Ermittler nicht bekannt. Zu den Hintergründen der Tat lägen noch keine Erkenntnisse vor, hieß es weiter. Der Leichnam soll obduziert werden.

Die Polizei richtete eine Sonderkommission „Kreisel“ ein - benannt nach dem Fundort der Leiche. 50 Mitarbeiter kümmern sich nun um den Fall.

Lesen Sie jetzt