Star Wars-Fans haben bald viel zu tun: Beim neuen „Millennium Falcon“ von Logo warten 7.541 Teile darauf, zusammengebaut zu werden. Foto: AFP

Star-Wars-Fans aufgepasst: Lego bringt das neuste Modell des „Millennium Falcon“ auf den Markt. Der Bausatz verspricht noch mehr Teile und Details.

Stuttgart - Er ist das größte Lego-Set aller Zeiten: Der „Lego Millennium Falcon 75192“. Der Bausatz besteht aus insgesamt 7.541 Teilen. Einmal zusammengebaut, hat der Milleniumfalke eine Höhe von 21 Zentimeter, ist 84 Zentimeter lang und einen halben Meter breit.

Zum Vorgängermodelle, das nur aus 5.200 Teilen besteht, unterscheidet sich die Neuauflage durch noch mehr Details – sowohl innen als auch außen. Der neue Milleniumfalke ist ein 2-in-1-Modell: Star-Wars-Fans können entweder das Modell aus den Episoden 7 und 8 nachbauen oder sich für die klassische Variante aus „Das Imperium schlägt zurück“ entscheiden. Auch die passenden Minifiguren für die Episoden 5 und 7 sind im Set enthalten.

Die zahlreichen Details und Modifikationsmöglichkeiten lässt sich Lego teuer bezahlen. Knapp 800 Euro soll der Bastelspaß kosten. Der Vorverkauf beginnt für Lego-VIP-Mitglieder am 14. September, für alle anderen ist das Set ab 1. Oktober im Lego Online Shop und in den Lego Stores erhältlich.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: