Laurie Metcalf glaubt auch weiterhin an den Erfolg der Serie "The Conners" Foto: zz/John Nacion/starmaxinc.com/ImageCollect

Laurie Metcalf hat in einem Interview angekündigt, dass "The Conners" ganz sicher eine zweite Staffel bekommen könnte.

Fans der Spin-Off Serie von "Roseanne" dürfen sich anscheinend freuen: Gegenüber "Entertainment Tonight" erklärte Laurie Metcalf (63), dass es höchst wahrscheinlich eine zweite Staffel von "The Conners" geben wird. "Ich glaube, es wird passieren. Ich denke, wir drehen zwischen zehn und 13 Episoden. Der Ton wird der gleiche sein, aber ich liebe es, nicht zu wissen, was passieren wird."

Die Komplett-Box mit allen 9 Staffeln von "Roseanne" gibt es hier

Bei den Critics' Choice Awards 2019, wo Metcalf selbst als beste Nebendarstellerin in der Kategorie Comedy nominiert war, geriet die Schauspielerin regelrecht ins Schwärmen: "Ich glaube einfach, dass die Drehbuchautoren einen wunderbaren Job gemacht haben, indem sie die Tonalität beibehalten und die Geschichten der Charaktere, mit denen die Menschen groß geworden sind, weitererzählt haben."

Hauptdarstellerin Roseanne Barr (66) war wegen eines rassistischen Tweets im Frühjahr 2018 gefeuert und ihre Sitcom "Roseanne" abgesetzt worden. Mit "The Conners" entstand anschließend ein Spin-off ohne die Hauptfigur, das nun offenbar bald eine zweite Staffel bekommt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: