Laut Polizei schien der Mann zunächst unverletzt. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein Mann stürzt in Lauchringen von einem Felsen, steht auf, als wäre nichts passiert – doch bricht dann zusammen. Er könnte sich schwer am Rücken verletzt haben.

Lauchringen - Ein 24-Jähriger ist in Lauchringen (Kreis Waldshut) am Ufer des Flusses Wutach auf einen Felsen geklettert und gestürzt. Zunächst schien der Mann unverletzt, doch brach er kurz nach dem Sturz zusammen, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Eine schwere Rückenverletzung konnte nicht ausgeschlossen werden. Seine Begleiterin verständigte Rettungskräfte, die ihn am Montagabend bargen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: