Oft gilt: Je besser eine Beziehung ist, desto schlechter ist ausgerechnet das Sexleben. (Symbolbild) Foto: BillionPhotos.com - stock.adobe.com

Ein Problem, das in vielen Langzeitbeziehungen auftritt: Das körperliche Begehren des Partners ist plötzlich weg. Warum das ausgerechnet häufig dann passiert, wenn die Beziehung gut ist, erklärt unsere Kolumnistin Claudia Elisabeth Huber.

Stuttgart - Viele Langzeitbeziehungen kommen irgendwann an den Punkt, an dem sich mindestens ein Beteiligter solche Fragen stellt: Ich begehre den Partner nicht mehr, wir leben nebeneinander her, warum habe ich eigentlich keinen Bock mehr auf sie oder ihn?