Vier Bewerber für die Landtagswahl in der Barbara-Künkelin-Halle: Swantje Sperling, Sybille Mack, Julia Goll und Siegfried Lorek (von links) Foto: Gottfried Stoppel

Ein Ende des Lockdowns in Gastronomie und Einzelhandel, Pannen beim Homeschooling: Im Livestream der Wirtschaftsjunioren Rems-Murr zur Landtagswahl waren teils überraschende Wahrheiten zu hören.

Schorndorf - Mit fünf Themenblöcken – von der Verkehrspolitik bis zum Nachholbedarf bei der Digitalisierung – haben die Wirtschaftsjunioren Rems-Murr bei einer Online-Podiumsdiskussion vier lokalen Bewerbern für die Landtagswahl auf den Zahn gefühlt. Das live aus dem Hybrid-Studio in der Schorndorfer Barbara-Künkelin-Halle gestreamte Rededuell beschränkte sich am Donnerstagabend nicht nur auf bekannte Statements zur Landespolitik, sondern barg durchaus Überraschungen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: