Susanne Eisenmann im Gespräch mit Matthias Lieb. Foto: Lichtgut/Leif Piechowski

CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann diskutiert mit Matthias Lieb, dem Landeschef des Verkehrsclub Deutschlands, über die Verkehrspolitik im Land. Da Bilder mehr sagen als tausend Worte, haben wir die beiden auch um ein paar Antworten ohne Worte gebeten.

Stuttgart - Baden-Württemberg ist ein Automobilland. Ein Umstand, von dem man bislang ganz gut lebte, der aber mit Blick auf die Transformation zum Musterland der Mobilität eine Herausforderung ist. Wie ist diese zu bewältigen? Haben Baden-Württembergs Autobauer die richtige Modellpalette? Oder wie ist es um den Zustand des öffentlichen Nahverkehrs auf Straße und Schiene im Südwesten bestellt?

Wir haben die Spitzenkandidatin der CDU bei der Landtagswahl, Susanne Eisenmann, mit dem Vorsitzenden des Verkehrsclub Deutschlands im Südwesten, Matthias Lieb, zusammengebracht und über diese Themen ausführlich diskutieren lassen. Nach dem verbalen Schlagabtausch haben wir die beiden noch um Antworten ohne Worte gebeten. Das Ergebnis sehen Sie in der Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: