Früher AfD, heute fraktionslos: Heinrich Fiechtner Foto: dpa

Der fraktionslose Abgeordnete Heinrich Fiechtner redet Landtagspräsidentin Muhterem Aras konsequent mit „Frau Präsident“ an.

Stuttgart - Der fraktionslose Stuttgarter Abgeordnete Heinrich Fiechtner hat am Mittwoch mit gezielten Provokationen gegen Landtagspräsidentin Muhterem Aras das Parlament gegen sich aufgebracht. Gleich zu Beginn der Sitzung lieferte er sich mit ihr einen Schlagabtausch um die Geschäftsordnung und betitelte sie mehrfach mit „Frau Präsident“.

Aras ermahnte ihn daraufhin wiederholt: „Ich bin Frau Präsidentin“. Sie rede ihn ja auch nicht mit „Frau Fiechtner“ an. Doch der frühere AfD-Abgeordnete ließ sich davon nicht beirren und begann auch seinen Redebeitrag in der Debatte mit „Sehr verehrter Präsident“.

Unter lautstarken Missfallensbekundungen der weitaus meisten Abgeordneten sagte der Abgeordnete schließlich: „Ich befleißige mich der klassischen Sprache und werde dabei bleiben.“

Falls sich Fiechtner dabei auf die Geschäftsordnung stützt, unterliegt er einem Irrtum: Denn darin ist auf der ersten Seite ausdrücklich von „dem Präsidenten/der Präsidentin“ die Rede.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: