Deutschlands Timo Werner (l-r) jubelt mit dem Torschützen zum 5:0, Leon Goretzka und den Mannschaftskammeraden Sebastian Rudy, Julian Draxler, Joshua Kimmich, Benjamin Henrichs, Mats Hummels und Mesut Özil. Foto: dpa

Behaupte noch einer, Spiele der deutschen Nationalmannschaft seien langweilig geworden. Die Zuschauer beim 6:0 (4:0)-Erfolg gegen Norwegen in Stuttgart erlebten ein Fußballfest. Lesen Sie hier, wie sich die Schützlinge von Joachim Löw im Einzelnen geschlagen haben.

Stuttgart - Nach dem rauschenden und friedlichen Fußballfest genossen Timo Werner und seine Kollegen vor den jubelnden deutschen Anhängern die Ehrenrunde, Mats Hummels überreichte einem Fan sein Trikot.

Angetrieben vom umjubelten Doppel-Torschützen Timo Werner hat Weltmeister Deutschland das Stuttgarter Publikum und Millionen an den TV-Geräten überzeugt. Beim 6:0 (4:0) der Nationalmannschaft am Montag in Stuttgart gegen völlig überforderte Norweger fehlte nur die Krönung der vorzeitigen Qualifikation für die WM im kommenden Sommer in Russland, da der Tabellenzweite Nordirland (19 Punkte) gegen Tschechien 2:0 gewann.

Nach dem achten Sieg in der aktuellen Ausscheidungsrunde kann die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw aber am 5. Oktober in Nordirland das WM-Direktticket schon mit einem Unentschieden perfekt machen.

Sehen Sie in unserer Bildergalerie, wie sich die einzelnen Nationalspieler in der Partie gegen Norwegen geschlagen haben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: