Der Verdächtige wurde festgenommen. (Symbolbild) Foto: dpa/Oliver Berg

Ein 39-Jähriger steht im Verdacht, in einem Naturkostladen in Stuttgart-Mitte Lebensmittel gestohlen und diese teils gleich verzehrt haben. Als ihn ein Verkäufer darauf anspricht und festhält, wehrt sich der Verdächtige massiv.

Stuttgart-Mitte - Ein 39 Jahre alter Mann soll am Samstagnachmittag in einem Naturkostmarkt in Stuttgart-Mitte Lebensmittel gestohlen, Teile davon gleich verzehrt und sich daraufhin gegen den 40-jährigen Verkäufer massiv zur Wehr gesetzt haben. Der Verdächtige befindet sich mittlerweile im Gefängnis.

Wie die Polizei berichtet, hielt sich der 39-Jährige gegen 15.40 Uhr in dem Laden in der Klett-Passage auf und soll Lebensmittel im Wert von circa 18 Euro zum Teil gleich gegessen und zum Teil eingesteckt haben. Dies beobachtete der Verkäufer und stellte den mutmaßlichen Dieb im Bereich hinter der Kasse zur Rede.

Als der 39-Jährige sofort flüchten wollte, hielt ihn der Verkäufer am Arm fest. Dagegen soll sich der Mann massiv zur Wehr gesetzt haben. Letztlich konnte der Angestellte den 39-Jährigen festhalten, bis die alarmierte Polizei eintraf. Der Tatverdächtige wurde im Laufe des Sonntags einem Haftrichter vorgeführt, der ihn ins Gefängnis schickte.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: