Wer sich über ein Thema informieren möchte, der schlägt oft bei Wikipedia nach. Foto: imago images / Future Image/Christoph Hardt

Wenn man sich schnell einen Überblick zu einem Thema verschaffen möchte, schaut man gerne bei Wikipedia vorbei. Diesem Phänomen widmet sich auch der Instagram-Account TL;DR Wikipedia, der Inhalte mit einem Augenzwinkern zusammenfasst.

Stuttgart - TL;DR ist eine Abkürzung für „Too Long; Didn’t Read“ und findet sich oft im Netz, wenn jemand ein langes Posting noch einmal kurz zusammenfasst. Quasi ein Service für Lesefaule. Eine Seite bei Instagram bietet genau diesen Service für Wikipedia an. Allerdings immer mit einem Augenzwinkern. Tupperware wir beispielsweise als Dose beschrieben, in denen Lebensmittel aufbewahrt werden, bis man sie eben wegwirft.

Brunch hingegen ist die Mahlzeit, die man zwischen einem Kater am Morgen und einem Kater am Abend isst und ein Arzt das gleiche wie ein Netzdoktor, nur dass dieser nicht mitteilt, dass die Kopfschmerzen Krebs sind.

Schon seit vielen Jahren liefern die Betreiber der Seite anonymes Bildmaterial. Auch der Coronavirus hat bereits einen eigenen Eintrag erhalten.

Mit Wikipedia haben die Betreiber allerdings nichts zu tun, wie es in der Beschreibung des Accounts heißt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: