Der Kran nahm einige Außenspiegel mit. Foto: Andreas Rosar Fotoagentur-Stuttg

In Bad Cannstatt ist am Mittwochnachmittag ein 32-Jähriger mit einem Autokran unterwegs. Während der Fahrt kommt plötzlich Bewegung in den Kran – und mehrere Autos werden beschädigt.

Bad Cannstatt - Ein Autokran hat am Mittwochnachmittag für beschädigte Fahrzeuge und Verkehrsbehinderungen gesorgt. Ein 32-Jähriger war in der Nürnberger Straße (Bad Cannstatt) Richtung Fellbach unterwegs, als bei seinem Gefährt gegen 16.20 Uhr plötzlich an der rechten Seite die hintere Stütze ausfuhr. Dadurch wurden insgesamt vier geparkte Wagen beschädigt, wie die Polizei mitteilt. Vor allem Außenspiegel wurden in Mitleidenschaft gezogen. Bei einem Opel Corsa entstand womöglich ein Totalschaden.

Der Schaden wird nach ersten Erkenntnissen auf mehrere Tausend Euro geschätzt. Während der Unfallaufnahme brauchten die Autofahrer Geduld. Richtung Fellbach kam es zu erheblichen Behinderungen.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: