Die Autodiebe konnten nach der Tat flüchten. Foto: ZB

Eine Frau hat in Enzweihingen zunächst unbemerkt ihren Autoschlüssel verloren. Ihr Lebensgefährte bemerkt nachts, dass der Wagen weg ist. Doch dann kommt das Fahrzeug um die Ecke gefahren.

Enzweihingen - Diese „Spritztour“ könnte Folgen für die Beteiligten haben. In Enzweihingen (Kreis Ludwigsburg) parkte eine Frau ihren Renault Twingo am Dienstag gegen 17.30 Uhr im Heidering. Auf dem Weg ins Haus verlor die Frau möglicherweise ihren Autoschlüssel. Das bemerkte sie jedoch nicht, wie die Polizei mitteilt.

Der Lebensgefährte der Frau bemerkte am Mittwochmorgen gegen 4 Uhr, dass der Wagen nicht mehr auf seinem Platz stand. Plötzlich kam der Wagen in den Heidering gefahren. Die drei Insassen bemerkten den Mann und stellten das verschmutzte Auto in einiger Entfernung ab. Sie ließen den Schlüssel stecken und rannten Richtung Riet davon. Die Unbekannten sollen zwischen 18 und 20 Jahre alt sein. Der Zeuge schätzt sie auf etwa 1,70 bis 1,80 Meter und sie waren dunkel gekleidet. Einer der Täter sei ein südländischer Typ gewesen.

Die anschließende Fahndung mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers blieb erfolglos. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07042/9410 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: