Die Polizei stellte Spuren an den Türen des Containers fest. (Symbolfoto) Foto: imago images/teamwork/Achim Duwentäster

Ein Passant entdeckt drei junge Männer, die sich an einem Container zu schaffen machen. Die mutmaßlichen Täter flüchten, die Polizei kommt zu spät. Jetzt sucht sie Zeugen.

Stuttgart - Drei Unbekannte haben am frühen Montagmorgen offenbar versucht, in einen Container an der Wiener Straße in Stuttgart einzubrechen. Ein Passant war laut Polizei kurz nach 5 Uhr auf der Wiener Straße unterwegs, als er verdächtige Geräusche hörte und eine Person an der Ecke Triebweg/Wiener Straße stehen sah. Kurz darauf sah er wohl zwei Personen auf den Containern eines Jugendtreffs stehen. Als er das Trio ansprach, flüchtete dieses in Richtung Sportpark.

Alarmierte Polizeibeamte stellten dann an mehreren Türen der Container Aufbruchspuren fest. Der Passant beschrieb die Täter als 170 Zentimeter groß und unter 20 Jahre alt. Einer trug demnach einen hellgrauen Kapuzenpullover, seine beiden mutmaßlichen Komplizen waren mit dunklen Kapuzenpullovern bekleidet.

Zeugen werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0711/8990 3800 beim Polizeirevier 8 Kärntner Straße zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: